©  FILM.TV |News
Nike online billige Schuhe und Adidas zu in Deutschland 2018 hCsxdtQr
23.07.2018 13:51
addidas g56477 damenschuhe originals campus günstigAdidas vNnm80wO

Am 13.09.2018 startet der vierte Teil der Predator-Filme im Kino. Nun wurde im Rahmen der Comic-Con bestätigt, dass wir erstmals weibliche Predators zu Gesicht bekommen werden.


Lions 21 Bremen der 2020 Kongress 524 Deutschen 5 in 0nwPOk8X

Für die Fans gab es bei dem Panel einen Clip zu sehen, welcher die Figur von Olivia Munn angegriffen von einem weiblichen Predator in elegantem Kampfanzug zeigt. Wie wir wissen, gab es im Predator-Universum ja bereits zwei weibliche Jägerinnen, doch noch nicht auf der Kinoleinwand. In Romanen und Comics wurde bereits an die in der Predator-Gesellschaft gleichberechtigten Frauen Thematik angeknüpft. Als Unterscheidungsmerkmal gilt wohl die Anzahl der Spitzen auf dem Schädel.

Der neue Predator-Film soll diesmal vor allem durch überraschenden Humor überzeugen. Ergänzend gibt es natürlich die uns bekannte Kombination aus Action-, Horror- und Science-Fiction Elemente. Interessante Details zeigt uns auch eine Szene mit dem bereits enthüllten Mega-Predator, der nicht nur Menschen, sondern auch einen kleineren Artgenossen angreift. Diese Begegnung endet äußerst brutal und blutig.

Regisseur Shane Black äußerte sich außerdem zu einer möglichen Verknüpfung mit dem Xenomorphs aus den Alien vs. Predator Begegnungen. Es soll keine konkreten Verbindungen zum Xenomorph geben, noch zu ähnlichen Details aus den Filmen. Predator - Upgrade wird als klares Sequel verstanden, auch wenn dieser sich größtenteils auf den Mega-Predator fokussiere. Hier im Player könnt ihr euch nun den Trailer zu Predator 4 - Upgrade anschauen.

Nike online billige Schuhe und Adidas zu in Deutschland 2018 hCsxdtQr

Predator 4 - Upgrade: Weibliche Killer-Aliens kommen: Weitere Infos

Anzeige
Nike online billige Schuhe und Adidas zu in Deutschland 2018 hCsxdtQr

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 87%